ANUGA FOOD TEC 2018 – positive Bilanz für PSS SVIDNÍK, a.s.

2. April 2018

Hinter uns liegt ein erfolgreiches Vierteljahr der Vorstellung und Präsentation der Produkte von der Gesellschaft PSS SVIDNÍK, a.s auf globalen Messen und Ausstellungen. Die Spitzenvorstellung war dabei ohne Zweifel Anuga Food Tec 2018, die vom 20. bis 23. März im deutschen Kultur- und Kunstzentrum – Köln am Rhein stattgefunden hat.

Die Organisatoren der Veranstaltung verzeichneten das Rekordergebnis in der Messegeschichte auf dem Gebiet der Besucher- und Ausstellerzahl. Mehr als 50 000 Besucher aus fast 160 Ländern sind gekommen, um sich mit modernsten Trends bei der Produktion, der Verarbeitung bzw. der Lieferung von Lebensmittelprodukten bekannt zu machen. Auf der Messe nahmen 1 657 Aussteller teil, dabei mehr als 60 % waren Auslandsproduzenten. Die Organisatoren der Veranstaltung haben wieder nicht enttäuscht und bereiteten eine interessante Aktion mit reichem Begleitprogramm vor. In allen Ausstellungssegmenten boten die Aussteller Präsentationen ihrer individuellen Lösungen als auch kompletter Produktionslinien an.

Für die Gesellschaft PSS SVIDNÍK, a.s. bedeutet Anuga Food Tec eine einzigartige Chance bei der Vorstellung innovativer Technologien in Form qualitativ hochwertiger Maschinen aus dem Produktionssortiment. Unser Stand wurde in der Zentralhalle Nummer 6 platziert, wo die größten Weltproduzenten der Fleischverarbeitungsmaschinen und anderer Lebensmittelprodukte konzentriert wurden. Hier haben wir Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und praktische Seite bei der Verwendung unserer Produkte vorgeführt.

„Die Messe Anuga Food Tec bedeutet für uns auch in diesem Jahr eine tolle Erfahrung und einen großen Schritt nach Vorne, was neue Kontakte und Pflege der Beziehungen mit alten Kunden betrifft. Ich kann nur großes Interesse für unsere Produkte bestätigen, was uns sehr freut und in die weitere Tätigkeit motiviert. Die Messe hat unsere Vorstellungen erfüllt und es war die richtige Entscheidung, auch beim aktuellen Jahrgang teilzunehmen“ fasste Ing. Demjan Tomáš, Leiter der DIV2 Marketing und Verkauf zusammen.